Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Thermomix Friend: Küchenmaschine bekommt einen neuen Freund

Wenn es um smarte Küchenmaschinen geht, fällt immer der Name Thermomix. Rund um den Marktführer unter den Multifunktions-Küchenmaschinen hat sich längt ein ganzen Ökosystem gebildet. Dazu gehört Zubehör, Kochbücher und Rezepte. Nun kündigt Vorwerk für das nächste Jahr eine interessante Erweiterung an. Unter dem Namen Thermomix Friend kommt eine separate Einheit für einen Mixtopf. In erster Linie steht dabei die Ersparnis an Zeit im Vordergrund.

Thermomix Friend: Ein interessante Ergänzung?

Thermomix FriendDabei lassen sich beiden Geräte, Thermomix und Thermomix Friend, per Bluetooth verknüpfen So kann parallel an einem geeigneten Rezept gekocht werden. Die neue Ergänzung soll somit die eigentliche Thermomix bei der Arbeit unterstützen und speziell einzelne Kochvorgänge übernehmen. Parallel kann der Anwender dann in der eigentlichen Küchenmaschine weitere Arbeitsgänge absolvieren. So wird die Thermomix TM6 bzw. TM5 nicht durch längere Kochvorgänge blockiert. Dies spart in der Tat einiges an Zeit.

Nach Angaben von Vorwerk lassen sich zukünftig auch notwendige Software-Updates via Bluetooth einspielen. Dabei soll die neue Einheit Thermomix Friend über Rührstufen mit Linkslauf verfügen und die Speisen bis zu 120°C erhitzen. Zudem gibt es spezielle Rezepte, die für das Zusammenspiel beider Geräte abgestimmt sind. Diese interessante Erweiterung hat natürlich auch seinen Preis. Der Thermomix Friend kostet voraussichtlichen 399 Euro ohne Mixtopf und 499 Euro inkl. Mixtopf. Man kann also gespannt sein, ob die Fanbase von Thermomix das neue Gerät mit offenen Armen empfängt.

Weiteres Zubehör für Thermomix

Weiteres Zubehör für die Thermomix >

Bildquelle: Screenshot Vorwerk

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 14.06.2021. In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten (siehe  Transparenz-Seite). Entscheiden Sie sich für einen Kauf, erhält wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich grundsätzlich nicht. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Bilder werden über Amazon Product Advertising API geladen.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *