Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Thermomix Alternativen – welche Küchenmaschine bietet die beste Leistung?

Die Thermomix ist ein echtes Küchenwunder und kann so gut wie alles. Doch ist das Gerät mit einem Preis von deutlich über 1.100 Euro sehr teuer und nur über den Direktvertrieb erhältlich. Mittlerweile werden immer mehr Thermomix Alternativen in allen Preisklassen von anderen Herstellern angeboten.

Unser aktueller Empfehlung: Die neue Monsieur Cuisine Plus von Lidl ist mit neuen Funktionen und einem Preis von nur 199 Euro deutlich an die Referenzmaschine herangerückt. Hier unser Praxistest

Günstige Thermomix Alternativen

Thermomix Alternativen - Die Supermaschine für die Küche kommt: Thermomix! Haushaltstipps24.de

Die Supermaschine für die Küche kommt: Thermomix! Haushaltstipps24.de

Die günstigsten Küchenmaschinen dieser Art sind schon für unter 100 Euro in Supermärkten und Kaufhäusern erhältlich. Natürlich darf man von diesen Geräten nicht die gleiche Perfektion erwarten wie vom Original. Die Qualität eines solchen günstigen Gerätes kann man bereits vor dem Kauf testen, durch Drehen der Schalter – wackeln sie und lassen sich nur schwer schalten, dürfte die Lebensdauer der Maschine eher kurz sein. Wer eine gute Alternative zur Thermomix möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen.

Gute Küchenmaschinen mit Kochfunktion

Hier finden Sie eine Reihe von interessanten Küchenmaschinen, die eine vergleichbare Leistung zu einem etwas günstigeren Preis bieten:

ProduktRosenstein & Söhne KM-2513Krups HP5031 Prep & CookMy Cook von JupiterKenwood Cooking Chef
Abbildung
Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Rosenstein & Söhne KM-2513

Die Rosenstein & Söhne KM-2513 von Pearl kostet weniger als 300 Euro und verfügt über 12 Funktionen. Damit kann man mixen, häckseln, rühren, Eischnee und Sahne schlagen und kochen. Im Menü finden sich auch Programme für die Zubereitung von Suppen, Saucen und Konfitüre. Gemüse lässt sich auf drei verschiedenen Etagen dampfgaren (auch zeitgleich), und die höchstmögliche Kochzeit liegt bei 90 Minuten, wobei der Topf für maximal 2 Liter Flüssigkeit Platz bietet.

Das Gerät ist im Betrieb relativ geräuschvoll, da außer dem Motor ein Lüfter mitläuft. Die Garzeit ist länger als bei der herkömmlichen Methode (Topf + und Herd), und ein Teig benötigt mehr Flüssigkeit als üblich.
Eine Wiegefunktion ist übrigens nicht enthalten, auch auf digitale Kochbücher – wie bei der Thermomix – muss man verzichten. Dafür finden sich im Benutzerhandbuch Rezepte und das Handbuch wird seit Kurzem mitgeliefert (man muss es nicht mehr im Internet herunterladen). Für den Preis ein passables Gerät mit umfangreichen Funktionen.

Krups Prep & Cook HP 5031

Für etwa 800 Euro ist die Prep & Cook HP 5031 von Krups zu haben. Auch dieses Gerät ist nicht mit einer digitalen Waage und Rezept-Chips ausgestattet, doch ihre Funktionen können sich sehen lassen. Eine Prep & Cook HP 5031 kann neben den üblichen Funktionen wie Rühren, Vermischen, Schlagen und Mixen auch Emulgieren, Mahlen, Dünsten, Schmoren und ermöglich kontrolliertes Erhitzen. Das Gerät ist weniger geräuschvoll wie die günstigere Maschine von Pearl, da hier kein Lüfter mitläuft.

Die Rührschüssel fasst 2,5 Liter, im Lieferumfang ist zudem ein Edelstahl-Dampfeinsatz sowie mehrere Rühr- und Schneideeinsätze enthalten. Die Bedienung erfolgt über ein Bedienfeld, wobei es bei fast jeder Funktion Unterprogramme gibt. Es lassen sich auch alternativ dazu Temperatur, Geschwindigkeit und Zeit einstellen.

Die Zubereitung einer cremigen Gemüsesuppe beispielsweise verläuft unkompliziert und angenehme: Man schneidet die Zutaten grob in Stücke, gibt alles in den Behälter (dazu bitte den geeigneten Aufsatz einsetzen) und wählt am Display das passende Suppenprogramm. Das Gerät startet den Kochvorgang, und kurz vor Ende der Garzeit wird das Gemüse automatisch püriert. Auch andere Gerichte, Kuchenteig oder Pudding lassen sich auf diese Weise zubereiten, es muss lediglich das passende Programm gewählt werden, und die Maschine rührt, mahlt, mixt und knetet. Der Einsatz eines Teigschabers ist dennoch nötig, auch Backen ist leider mit diesem Gerät nicht möglich.

Hochwertige und umfangreiche Thermoküchenmaschinen:

Hochpreisliche Alternativen zur Thermomix sind die Cooking Chef von Kenwood und die My Cook von Jupiter. Beide Thermoküchenmaschinen verfügen über eine Wiegefunktion und machen der Thermomix ordentlich Konkurrenz.

My Cook von Jupiter

Die My Cook von Jupiter kostet in etwa 800 bis 1000 Euro, je nach Version, und beinhaltet fast alle Funktionen einer Thermomix – auch die Herstellung von Eiscreme soll damit möglich sein. Die My Cook arbeitet mit Induktionsheizung und ist in einer Version für den Hausgebrauch und als Gastro-Gerät erhältlich. Auf Rezeptchips muss man aber auch bei diesem Gerät verzichten.

Kenwood Cooking Chef

Eine der aktuell besten und umfangreichsten Thermomix Alternativen ist die Cooking Chef von Kenwood. Sie soll die Thermomix mit ihren vielen Funktionen sogar noch übertreffen, auch die Bedienbarkeit und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Das darf man bei einem Preis von mehr als 1200 Euro auch erwarten.

Dabei sind ihre Funktionen noch etwas umfangreicher als beim Platzhirsch von Vorwerk, da man sie mit unzähligen Zusätzen ausstatten kann. Mit einer Cooking Chef wird Gemüse nicht nur zerhackt, es lässt sich raspeln und hobeln. Erhältlich sind außerdem ein Fleischwolfaufsatz, eine Zitruspresse, Kräuter- und Gewürzmühle, ein Entsafter, mehrere Schneebesen, eine Beerenpresse und weiteres Zubehör. Anstelle einer Heizplatte ist sie mit einem Induktionskochfeld ausgestattet. Mit dieser Maschine wird das Kochen ein echtes Erlebnis.

Thermomix Alternativen: weitere Küchenmaschinen bei Amazon


Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*