Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Eierlikör mit der Monsieur Cuisine herstellen

Der klassische Eierlikör ist besonders zur aktuellen Jahreszeit äußerst beliebt. Die Herstellung ist mit der Küchenmaschine Monsieur Cuisine schnell erledigt. Das alkoholische Getränk besteht in erster Linie aus Eigelb, Alkohol und Zucker. Der leckere Eierlikör kann in einer traditionellen Likörschale oder auf Eis oder Kuchen genossen werden.

Eierlikör Monsieur CuisineDabei blickt der Eierlikör auf eine lange Historie zurück. Bereits im 17. Jahrhundert war in verschiedenen Ländern eine ähnliche Rezeptur bekannt. Der eigentliche Ursprung geht auf ein alkoholisches Rezept aus Südamerika zurück. Hier wurden Avocados mit Rum und Rohrzucker gemischt. Aus Ermangelung an Avocados wurden in Europa dem Rezept Eier beigemengt. So entstand der Likör, der in allen Altersklassen beliebt ist.

Eierlikör mit Monsieur Cuisine

Natürlich kann der hauseigene Eierlikör auch manuell hergestellt werden, doch einfacher geht es mit technischer Hilfe einer Küchenmaschine. Idealerweise gelingt dies in wenigen Minuten mit der Monsieur Cuisine. Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach.

Hier gibt es die neue, smarte Monsieur Cuisine >

Für rund 1 Liter Eierlikör benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 6 – 8 Eigelb
  • 250 Gramm Zucker oder Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 – 200 ml Sahne oder Kondensmilch
  • 250 ml weißen Rum

Zubereitung mit der Monsieur Cuisine

  • Im ersten Schritt geben Sie den Zucker in den Mixbehälter. Soll der Eierlikör zudem sehr cremig sein, verwandeln Sie den handelsüblichen Zucker in Pulverzucker (10 Sek./Stufe 7-8). Vergessen Sie nicht den Messbecher einzusetzen.
  • Nun geben Sie die restlichen Zutaten (Zimmertemperatur) hinzu. Beste Erfahrungen haben wir mit 65-70 Grad mit der Stufe 3 gemacht. Für den Arbeitsschritt wählen Sie eine Zeit von 9 bis 10 Minuten.
  • Das Ergebnis sollte nun dickflüssig und gleichzeitig cremig sein.
  • Anschließend geben Sie den noch warmen Eierlikör in eine oder mehrere saubere Flaschen. Diese Arbeit sollte möglichst schnell erfolgen, da der Likör beim Erkalten etwas dickflüssiger wird.

Anhängig von der gewünschten Menge können Sie die einzelnen Zutaten (Mengenangaben) variieren. Je nach Geschmack können Sie alternativ für den weißen Rum auch Korn, Weinbrand oder Wodka nutzen. Wir empfehlen für einen sanften Geschmack den klassischen weißen Rum.

Der Geschmack lässt sich zudem mit einem Hauch von Honig, Zimt oder Kaffeepulver verfeinern. Der Vanille-Geschmack lässt sich durch einige Tropfen des Extrakts von Vanilleschoten noch verstärken. Wer es nicht zu süß haben will, reduziert den Anteil des Zuckers. Der fertige Eierlikör sollte möglichst kühl und dunkel gelagert werden.

Eierlikör mit ganzen Eiern

Genauso können Sie beim Herstellen von Likör auch ganze Eier verwenden. Statt des Eigelbs geben Sie vier Eier dazu und ergänzen das Rezept noch mit rund 50 ml Milch.

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Puderzucker mit der Monsieur Cuisine selber machen – haushaltstipps24.de 22. Juni 2022 um 16:01

[…] etwas Puderzucker hinzu. Dies rundet den Geschmack der Sahne ab. Auch bei der Herstellung von hausgemachtem Eierlikör gehört Puderzucker unbedingt dazu. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *