Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Mehr Schutz für Wertgegenstände im heimischen Umfeld

Auch wenn erstmals die Anzahl der Einbrüche in Deutschland leicht zurückgegangen ist, geht weiterhin eine große Gefahr für den persönlichen Besitz von Mietern und Immobilienbesitzer aus. Verantwortlich dafür sind weiterhin die organisierte, länderübergreifende Kriminalität, Jugendbanden und regionale Täter. Dies betrifft in den letzten Jahren besonders die großen Ballungszentren in Deutschland. Trotz leicht rückgängiger Zahlen müssen die Menschen weiterhin geeignete Maßnahmen ergreifen, um das persönliche Eigentum besser zu schützen.

Zumal ein Einbruch nicht nur den Verlust von persönlichen Wertgegenständen darstellt, es ist auch ein ungewollter Eingriff in die eigene Intimsphäre. Daher muss jeder Einzelne dafür sorgen, dass er den Schutz seines Eigentums selbst verbessert. Geprüfte und zertifizierte Safes, zusätzlich gesicherte Türen und Fenster sowie der Einbau einer Alarmanlage sind geeignete Maßnahmen, um für mehr Sicherheit im heimischen Umfeld zu sorgen.

Hoher zeitlicher Aufwand durch einen Einbruch

Schutz - einen geeigneten Tresor kaufenFür viele Betroffene bedeutet ein Einbruch im heimischen Umfeld eine echte traumatische Erfahrung. Hinzu kommt ein enormer zeitlicher Aufwand, der nach einem Einbruch auf den Einzelnen zukommt. Dies beginnt bereits mit dem Rufen der Polizei und dem Warten auf die zuständige Streife und dem anschließenden Besuch der Spurensicherung. Es geht weiter mit der Sichtung der eigenen Verluste. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt die langwierige Auseinandersetzung mit der Versicherung, um zumindest den finanziellen Gegenwert für die gestohlenen Wertgegenstände zu erhalten. Häufig sind weitere Aktivitäten bei der polizeilichen Ermittlung erforderlich, auch wenn der Bestohlene in der Regel die entwendeten Dinge nie wieder zu Gesicht bekommt.

Erhöhen Sie den Schutz ihrer Wertgegenstände im heimischen Umfeld

Einzige wirkliche Gegenmaßnahme ist ein deutlich erhöhter Schutz in den eigenen vier Wänden. Grundsätzlich gibt es dazu zwei Ansatzpunkte: zunächst können Sie den Zugang zu ihrer Wohnung oder ihrem Haus durch zusätzliche Einbauten sichern. Dies betrifft Fenster, Türen, die Terrassentür und den Eingangsbereich.

Sollten die getroffenen Maßnahmen dennoch die ihre Wirkung verfehlen, müssen zusätzliche Schutzmaßnamen innerhalb des Wohnbereichs ergriffen werden. Ein wirksamer Schutz ist daher die Anschaffung eines Tresors. Dabei sollte jeder Nutzer darauf achten, dass der jeweilige Geldschrank den benötigten Schutzgrad besitzt. Die betreffende Sicherheitsstufe wird dabei von unabhängigen Fachleuten festgelegt und misst den Widerstandsgrad des verwendeten Tresors.

Je höher der Wert, desto höher die Sicherheitsstufe

Dieser Grad wiederum bestimmt die Versicherungseinstufung mit dem die Inhalte des Tresors versichert werden können. Eine Zertifizierung kommt dabei durch ausführliche Tests zustande, die das Öffnen mit unterschiedlichen Werkzeugen simuliert. Im Einzelfall ist sicherlich ein direkter Kontakt mit der eigenen Versicherung durchaus anzuraten.

Daraus ergeben sich unterschiedliche Einstufungen bei dem Schutzgrad des gewählten Sicherheitstresors. Welcher Grad an Sicherheit für den eigenen Bedarf notwendig ist, muss natürlich individuell geprüft werden. Dabei gilt die einfache Regel: Je höher der Wert der Gegenstände ist, die sich im Tresor befinden, desto höher sollte die gewählte Sicherheitsstufe ausfallen. Im Zweifelsfall sollte man sich vor dem Kauf über den eigenen Bedarf informieren. Dies gilt besonders auch bei einer gewerblichen Nutzung des Tresors. Einfache Ausführungen von Tresoren lassen sich bereits mit einfachem Einbruchswerkzeug öffnen. Zudem sollte auch entschieden werden, ob der Safe auch gegen Feuer und Wasser schützen soll.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*