Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Mehr Sicherheit durch eine smarte Sicherheitskamera

Bei steigender Gefahr vor Einbrüchen ist es vielerorts notwendig, seine eigenen vier Wände zu überprüfen. Wer somit seinen Haushalt zu jedem Zeitpunkt im Auge behalten möchte, greift idealerweise zur smarten Sicherheitskamera.

SicherheitskameraEine mögliche Alternative ist die neue Sicherheitskamera Blink XT2. Die batteriebetriebene, intelligente Kamera der neuesten Generation ist für den Außen- und Innenbereich geeignet, unterstützt HD-Videos mit bis zu 1080p und bietet nun auch Zwei-Wege-Audio. Dank der leistungsstarken Chip-Technologie von Blink erreicht die Blink XT2 die doppelte Aufnahmedauer von Videos im Vergleich zum Vorgängermodell. Außerdem wurde die Bewegungserfassung optimiert.

Kabellose Anbindung ohne Zusatzkosten

Die Blink XT2 ist kabellos, so dass sie einfach im Innen- und Außenbereich installiert werden kann, um das Zuhause abzusichern. Die Kamera ist ab sofort ab 109,99 Euro erhältlich, inklusive Cloud-Speicher (ohne zusätzliche monatliche Kosten und Serviceverträge). Neukunden können für 119,99 Euro auch das Starter-System erwerben, das neben der Blink XT2 auch das für den Betrieb erforderliche Blink Sync-Modul enthält.

Ausgereifte Technik bei der Blink Sicherheitskamera

Mit einem einzigen Satz AA-Lithium-Batterien kann die Blink XT2 bis zu 80.000 Sekunden Videomaterial aufzeichnen. Damit bietet die Blink XT2 eine doppelt so lange Aufnahmedauer wie die Blink XT, wenn sie für Live-Ansicht und bewegungsaktivierte Aufzeichnungen verwendet wird – und das alles mit zweijähriger Batterielaufzeit. Die Kamera zeichnet sich außerdem durch eine verbesserte Bewegungserfassung mit konfigurierbaren Mikro-Aktivitätszonen aus. Dies führt zu einer genaueren Bewegungserkennung und weniger Fehlalarmen, so dass Nutzer nur bei wirklich relevanten Bewegungen alarmiert werden.

Die Zwei-Wege-Audio-Funktionalität bietet zusätzliche Sicherheit, indem sie Gespräche mit Personen ermöglicht, die sich im oder am Haus befinden – egal, ob man selber daheim ist oder nicht. Mithilfe der Sprechtaste in der Blink-App lassen sich von überall aus Gäste begrüßen oder unwillkommene Personen abschrecken. Die Videos der Blink XT2 werden ohne zusätzliche Kosten in der Cloud gespeichert, so dass sie jederzeit angesehen oder geteilt werden können. Darüber hinaus kann die Aufzeichnung von Live-Ansichten auch manuell gestartet werden. Zusätzlichen Komfort bietet die Blink XT2 durch ihre Anbindung an Alexa. Um Live-Ansichten der Kamera auf einem Echo Spot, Echo Show oder Fire TV anzeigen zu lassen, reicht der Befehl “Alexa, zeige mir [Name der Kamera]“.

Preis und Verfügbarkeit der Sicherheitskamera der Blink XT2

Die neue Blink XT2 ist ab 109,99 Euro erhältlich – der Cloud-Speicher ist ohne zusätzliche monatliche Kosten und Serviceverträge enthalten. Für die Nutzung ist ein Blink Sync-Modul erforderlich. Kunden, die dieses Modul noch nicht besitzen, können aus einer Variante mit einem Sync-Modul sowie einer (119,99 Euro), zwei (219,99 Euro), drei (299,99 Euro) oder fünf Blink XT2 Kameras (459,99 Euro) wählen. Alle Optionen sind ab sofort unter www.amazon.de/blinkxt2 erhältlich.

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*