Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Babywaagen zur Gewichtskontrolle von Säuglingen

Babywaagen sind speziell für Säuglinge gemacht, da man Babys nicht auf normalen Personenwaagen wiegen kann. Für genaue Gewichtsangaben müssten sie stehen oder ruhig sitzen, was für die Kleinen noch gar nicht möglich ist. Waagen für Babys haben eine komfortable Schale, in die man den Säugling hineinlegen kann, und eine sehr genaue Gewichtsanzeige.

Gewicht Baby BabywaageFür Hebammen, in Kliniken und Arztpraxen gehören Babywaagen zur Standardausrüstung. Für Eltern ist die Anschaffung einer Babywaage kein Muss, aber sie kann auch zu Hause sehr praktisch sein. Damit können Sie jederzeit das Kleine wiegen und müssen nicht erst in eine Arztpraxis fahren. Durch regelmäßiges Überprüfen des Körpergewichts lassen sich Störungen in der Entwicklung schnell erkennen. Welche Babywaagen gibt es?

Hängewaagen

Hebammen verwenden gerne Hängewaagen, da diese sehr klein und platzsparend sind. Dabei wird das Baby in eine Decke oder ein Handtuch gewickelt und die Waage oben befestigt. Das Baby wird demnach hängend gewogen. Das ist etwas umständlich und nicht hundertprozentig sicher für das Kleine.

Schalenwaagen

Für zu Hause ist eine Schalenwaage empfehlenswert. Diese Waagen sind sehr sicher und das Wiegen ist in wenigen Augenblicken erledigt. Allerdings ist eine Schalenwaage teurer als eine einfache Hängewaage und die Schale wird schnell zu klein, da die Kleinen sehr schnell wachsen.

Klappwaagen

Praktisch sind zusammenklappbare Waagen, die ebenfalls über eine Schale für das Baby verfügen. Sie lassen sich leicht verstauen oder mitnehmen.

Kombiwaagen, die „mitwachsen“

Es gibt Varianten der Schalenwaagen, bei denen sich die Aufsätze austauschen lassen. Auch ein Wiegen im Stehen und Sitzen ist darauf möglich, zudem sind sie für mehr Gewicht ausgelegt. Somit können Sie die Waage passend zur Größe des Kindes einstellen. Diese Waagen eigenen sich für Säuglinge, Kleinkinder bis hin zu Schulkindern.

Darauf kommt es bei einer Babywaage an:

  • – Die Waage für Säuglinge sollte auf jeden Fall geeicht sein, andernfalls können falsche Gewichtsangaben angezeigt werden.
  • – Achten Sie beim Kauf auf die Angaben zu Maximalgewicht, Alter des Kindes und die Größe der Schale. Wenn die Auflage zu klein ist, ist das für das Kind unangenehm und es könnten falsche Angaben angezeigt werden.
  • – Die Waage sollte gut verarbeitet, stabil und leicht zu bedienen sein. Vor allem die Stabilität ist wichtig, am besten wäre ein Markenmodell mit entsprechender Prüfung.
  • – Das Material der Schale: Lässt sie sich gut reinigen? Ist Desinfektion möglich? Sind eventuell Schadstoffe enthalten?
  • – Die Gewichtsanzeige sollte möglichst präzise sein

Babywaagen: Wie oft sollte man Babys wiegen?

babywaage personenwaageBabys werden nach der Geburt im Krankenhaus bzw. von der Hebamme gewogen, später erfolgt das Wiegen bei Arztbesuchen. Liegt eine Erkrankung vor, die Gewichtskontrolle nötig macht, besprechen Sie sich mit ihrem Arzt/der Ärztin.

Regelmäßiges Wiegen ist vor allem dann sinnvoll, wenn eine Erkrankung vorliegt, das Kleine zu früh auf die Welt kam oder der Verdacht besteht, dass es zu viel/zu wenig zunimmt. In normalen Fällen ist nicht nötig, das Baby täglich zu wiegen, im Gegenteil. Dadurch würde man sich unnötig verrückt machen, außerdem wachsen Kinder immer schubweise und nicht konstant. Ein gesundes durchschnittliches Baby verliert nach der Geburt erstmal ein bisschen an Gewicht. Nach etwa 14 Tagen erreicht es aber wieder das gleiche Gewicht wie bei ihrer Geburt. Ab dann nehmen sie in etwa 125 Gramm pro Woche an Gewicht zu. Das kommt aber auch auf die Körpergröße an!

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*