Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Schlagsahne: Monsieur Cuisine perfekt Sahne schlagen

Schlagsahne Monsieur Cuisine: Es ist Sommer und die perfekte Zeit für Obstkuchen. Dazu gehört einfach Sahne als leckerer Abschluss. Doch auch zu anderen Jahreszeiten ist Sahne die perfekte Ergänzung zum Kuchen. Wie wäre es mit einer weihnachtlichen Torte? Wenn da nicht das leidige Schlagen der Sahne wäre. Doch glücklicherweise kann diese kraftzehrende Aufgabe von der hauseigenen Küchenmaschine erledigt werden. Mit einigen Tricks gelingt die Schlagsahne mit der Monsieur Cuisine perfekt.

SahneGrundsätzlich sollten Sie die folgenden Tipps beim Zubereiten von Sahne unbedingt beachten, da sonst die Sahne im gesamten Topf und am Deckel verteilt ist. In diesem Fall ist das Ergebnis nicht wirklich gelungen und der Topf muss gründlich und zeitaufwendig gereinigt werden. Dann greifen Sie lieber zum klassischen Schneebesen.

Tipps:
Schlagsahne Monsieur Cuisine

Folgende Tipps sollten Sie beachten. Schlagsahne Monsieur Cuisine. Mit diesen Schritten gelingt ihre Schlagsahne auf Anhieb:

  • Zunächst sollten der Behälter und der Rühraufsatz sehr sauber, fettfrei und frei von Gerüchen sein. Zumal die Sahne sehr schnell fremde Gerüche annimmt und dann nicht mehr lecker schmeckt.
  • Ferner sollte der Mixbehälter unbedingt kalt sein. Wer den Platz hat, kann den Topf für eine gewisse Zeit im Kühlschrank abkühlen. Wem dies zu aufwendig ist, kann mit einem einfachen Trick die Gerätetemperatur deutlich senken. Dies ist besonders dann notwendig, wenn die Monsieur Cuisine noch Restwärme von der Zubereitung eines Gerichtes hat. Zerkleinern Sie einfach eine Handvoll Eiswürfel für knapp 20 Sekunden (Stufe 8) mit dem Gerät. Dadurch wird der Behälter umgehend abgekühlt.
  • Auch die Sahne selbst sollte möglichst kühl sein. Dabei können sie die ungeschlagene Sahne möglichst für einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren.
  • Ausschlaggebend für eine ausreichende Festigkeit der Sahne ist der Fettgehalt. Sicherlich ist Sahne mit einem geringen Fettanteil etwas gesünder, dafür ist das Ergebnis eher enttäuschend. Die besten Ergebnisse erreichen Sie mit einem Fettanteil von mindestens 30 Prozent.
Hinweis: Sie sollten sich unbedingt an die vorgegebenen Einstellungen halten. Wählen Sie eine zu hohe Stufe und die Sahne wird dadurch mit einer größeren Geschwindigkeit geschlagen, bekommen Sie statt der Schlagsahne nur Butter.

Hier gibt es die neue, smarte Monsieur Cuisine >

Nun folgen die nächsten Schritte

  • Wer noch zusätzlich die Sahne etwas süßer haben möchte, sollte das Süßungsmittel erst dazugeben, wenn die Sahne beginnt, steif zu werden. Dann unterbrechen Sie den laufenden Arbeitsgang und geben die Süße dazu. Beste Ergebnisse erzielen Sie mit Puderzucker. Sie können natürlich auch gänzlich auf Zucker verzichten oder ein alternatives Süßungsmittel verwenden.
  • Für eine bessere Festigkeit der Sahne geben Sie eine kleine Tüte Sahne Steif dazu. Damit erreichen Sie eine perfekte Konsistenz der Sahne. Hier ist übrigens auch ein Anteil an Zucker enthalten.
  • Wer noch eine Geschmacksvariante in seine Sahne bekommen möchte, fügt während des Schlagens noch ein Aroma (z.B. Zimt, Chili, frische Minze, Zitronensaft oder Basilikum) hinzu.
  • Bei der verwendeten Menge an Sahne sollten Sie idealerweise 200 bis 300 ml Sahne verwenden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Je nach verwendeter Menge nutzen Sie die Stufe 4 für 1 bis 2 Minuten ihrer Monsieur Cuisine.
Tipp: Sollte die Sahne in der Maschine einfach nicht fest werden, gibt es einige Tricks, um er Sahne doch noch die gewünschte Festigkeit zu geben. Versuchen Sie es mit einigen Spritzern Zitrone oder einer Prise Salz. Geben Sie eines der beiden Zutaten einfach beim Rührvorgang hinzu. In den meisten Fällen gelingt dann die Festigkeit der Sahne auf Anhieb.

Die perfekte Sahne mit der Küchenmaschine

Grundsätzlich sollten Sie beim Schlagen mithilfe der Küchenmaschine immer einen Blick auf die Sahne werfen. Durch die unterschiedlichen Parameter (Menge, Fettgehalt, Temperatur) verhält sich jede Sahne unterschiedlich. Im Zweifelsfall unterbrechen Sie mehrmals den Arbeitsgang. Wichtig ist: Sie sollten unbedingt das Überschlagen der Sahne mit der Maschine vermeiden. In diesem verwandelt sich die Sahne in eine undefinierte Masse. Um dies zu verhindern, können Sie auch auf das Geräusch der Maschine achten. Wird die Sahne ausreichend steif, verändert sich das Schlaggeräusch der Küchenmaschine.

Moderne Küchenmaschinen im Angebot

Hier finden Sie weitere Küchenmaschinen im Angebot, die vielfältige Aufgaben in der Küche erledigen.

Hat die Sahne die gewünschte Konsistenz erreicht, füllen Sie diese in ein separates Gefäß. Sie können zum Entnehmen des Inhalts natürlich auch auf ein nützliches Zubehör (Drehkellenspatel) oder einen normalen Löffel zurückgreifen. Dann geht es etwas einfacher. Insgesamt ist es daher kein Problem, Sahne mit einer ausgezeichneten Konsistenz mit der Küchenmaschine zu schlagen. Die angegebenen Tipps funktionieren natürlich auch mit jeder anderen Maschine.

Mit Sahnesteif die perfekte Schlagsahne Monsieur Cuisine

Die Konsistenz der Sahne hängt von vielen Faktoren ab. Die falsche Temperatur oder ein anderer Umstand kann dennoch dazu führen, dass sich die gewünschte Festigkeit einfach nicht einstellen möchte. Wer dann nur eine Portion Sahne im Haus hat, sollte gleich den sicheren Weg beschreiten. Immerhin ist leckere Sahne ein fester Bestandteil bei Dessert, Kuchen oder Torten.

In vielen Haushalten greift der erfahrene Küchenchef oder die sichere Köchin gleich zu Sahnesteif. Hierbei handelt es sich um ein bekanntes Hausmittel, dass die Sahne immer steif werden lässt. Dahinter verbirgt sich ein spezielles Bindemittel (beispielsweise Stärke oder Gelantine), Zucker und ein Trennmittel, um das schnelle Verkleben der Bestandteile verhindert. Sahnesteif funktioniert auch bestens mit der Monsieur Cuisine oder mit einer anderen Küchenmaschine. So bekommen Sie auf jeden Fall die gewünschte Konsistenz der Sahne. Auf Wunsch lässt sich mit etwas Vanillezucker der Geschmack noch etwas verfeinern.

Das bewährte Hausmittel gibt es in jedem Supermarkt um die Ecke. Eine handelsübliche Portion gibt es meist in einem Päckchen mit 8 Gramm Sahnesteif. Die genügt in der Regel für 250 ml bis 300 ml Schlagsahne. Alternativ können Sie Sahnesteif auch selbst herstellen. Nehmen Sie dazu zwei Drittel Puderzucker und ein Teil modifizierter Stärke. Sie können alternativ auch Johannisbrotkernmehl verwenden. Sahnesteif aus dem Handel verfügt zusätzlich noch über einige Zutaten, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Dies ist allerdings bei einem sofortigen Verzehr nicht zwingend notwendig.

Schlagsahne – die perfekte Ergänzung

In erster Linie wird Schlagsahne besonders gerne als Ergänzung von Kuchen und Torten verwendetet. Doch es gibt viele Speisen, die sich mit leckerer Schlagsahne ergänzen lassen. Hier finden Sie weitere Anregungen. Sicherlich gibt es noch ganze Reihe von Möglichkeiten, um leckere Sahne zu verwenden:

  • Frische Erdbeeren mit Sahne
  • Eisbecher mit Sahne
  • Zum Garnieren von Speisen
  • Befüllen von Gebäck
  • Windbeutel mit Sahne
  • Verfeinerung von Saucen und Suppen
  • Dressing für Salate

Grundsätzlich ist der Einsatz einer Küchenmaschine beim Schlagen von Sahne immer eine nützliche Arbeitserleichterung. Dies gilt natürlich besonders für die Monsieur Cuisine. Mit deren Hilfe lässt sich auch eine größere Menge von Schlagsahne in bester Qualität erzeugen.

Tipp: Sofern Sie eine größere Menge an Schlagsahne fertigstellen, so lässt sich diese auch über einen längeren Zeitraum kühl aufbewahren. Dazu sollten Sie die gewünschte Portion in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt die Sahne für mehrere Tage haltbar. Wer die Sahne über einen längeren Zeitraum aufheben möchte, kann diese auch direkt einfrieren. Allerdings funktioniert dies nicht im flüssigen Zustand, auch muss die Schlagsahne bereits geschlagen sein. Idealerweise portionieren Sie die Sahne in kleine, separate Mengen. Dann können Sie problemlos die benötigte Menge aus dem Gefrierfach entnehmen.

Natürlich lassen sich mit geschlagener Sahne auch Torten und anderes Gebäck hervorragend dekorieren. In diesem Fall benötigen zusätzlich einen Spritzbeutel mit geeigneter Tülle. Dann füllen Sie die fertige Sahne mithilfe eines Teigschabers oder Löffel in den Spritzbeutel. Durch gleichmäßigen Druck erzeugen Sie die gewünschte Dekoration. Mit etwas Übung lassen sich mit dieser Technik tolle Verzierungen auf dem Kuchen erzeugen. Die so dekorierte Torte muss dann sofort in den Kühlschrank.

Was ist eigentlich Sahne? Die verschiedenen Ausprägungen

Sahne ist ein beliebtes Milchprodukt, das entsteht, wenn klassische Rohmilch einfach stehen bleibt. Dann setzt sich der fette Rahm an der Oberfläche ab. Dann bleibt die sogenannte Magermilch übrig. Damit dieser Vorgang deutlich beschleunigt wird, verarbeitet man heute die Milch in einer Zentrifuge. Im Kühlregal findet der Konsument heute unterschiedliche Sahneprodukte, die sich in erster Linie am Fettgehalt unterscheiden. Damit der gewünschte Fettanteil erreicht wird, fügt man in der Industrie dem Rahm wieder einen gewissen Anteil an Magermilch hinzu.

Von Sahne spricht man, wenn das Gemenge einen Fettgehalt von mindestens 10 Prozent enthält. Dieser Wert liegt beispielsweise bei der Kaffeesahne vor. Klassische Sahne besitzt in der Regel einen Anteil von 30 Prozent. Nun dann lässt sich die Sahne aufschlagen oder in Speisen untermengen, ohne dass sie ausflockt. Im Handel gibt es auch Sahne mit einem deutlich höheren Fettanteil. Beispielsweise die sogenannte Konditorsahne (40 Prozent), Schlagobers (36 Prozent) oder Crème Double / Vollrahm (40 bis 55 Prozent). Diese Ausprägungen verfügen über eine deutlich höhere Standfestigkeit und Hitzebeständigkeit beim Kochen. Natürlich lassen sich diese Varianten ebenfalls mit der Monsieur Cuisine verarbeiten.

Hinweis: Es gibt auch Sahneprodukte, die mit Milchsäurebakterien versetzt werden. Dies verleiht dem Produkt einen säuerlichen Geschmack. Auch hier ist der Fettgehalt entscheidend. Dazu zählen Schmand (20 Prozent), Crème fraîche (30 Prozent) oder Crème légère (12 Prozent). Diese Ausprägungen sind allerdings nicht zum Schlagen oder für Kuchen geeignet.
Anzeige
Klar Seifen

Aktualisierung am 5.12.2022. Es sind Affiliate-Links enthalten (siehe Transparenz-Seite). Entscheiden Sie sich für einen Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Sie in keinem Fall. Danke für Ihre Unterstützung. Bildquelle: Amazon.


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Backen mit der Monsieur Cuisine – die besten Tipps | haushaltstipps24.de 30. November 2020 um 14:06

[…] Zu Kuchen gehört einfach Sahne dazu. Dabei sollten Sie die folgenden Tipps beim Zubereiten von Sahne unbedingt beachten, da sonst die Sahne im gesamten Topf und am Deckel verteilt ist. In diesem Fall ist das Ergebnis nicht wirklich gelungen und der Topf muss gründlich und zeitaufwendig gereinigt werden: Monsieur Cuisine perfekt Sahne schlagen […]

Antworten

Anja Baumert 17. September 2021 um 15:29

Es ist ausgesprochen
sinnvoll immer saubere Geräte in der Küche zu benutzen, aber das der Topf fettfrei sein soll, gilt sicherlich vor allem für Eischnee, denn die Sahne hat ja von sich aus schon ein Fettgehalt von 30%. Liebe Grüße Anja

Antworten

Puderzucker mit der Monsieur Cuisine selber machen – haushaltstipps24.de 13. Oktober 2021 um 0:21

[…] Geben Sie frisch geschlagener Schlagsahne etwas Puderzucker hinzu. Dies rundet den Geschmack der Sahne ab. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *