Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Puderzucker mit der Monsieur Cuisine selber machen

Puderzucker mit der Monsieur Cuisine selber machen: Puderzucker gehört zu vielen Leckereien einfach dazu. Was wäre ein Kaiserschmarrn, Vanillekipferl oder ein leckerer Kuchen ohne Puderzucker? Doch oft, wenn Puderzucker zum Backen benötigt wird, ist dieser nicht zur Hand. Bevor Sie aufgeregt zum nächsten Supermarkt rennen, machen Sie ihren Puderzucker, häufig auch als Staubzucker bezeichnet, doch selbst.

Alles was Sie dazu benötigen ist handelsüblicher raffinierter Zucker und ihre Monsieur Cuisine. In wenigen Sekunden verwandeln Sie den klassischen Zucker in die pulverförmige Form. Idealerweise verwenden Sie eine Menge von rund 125 Gramm Zucker. Wahlweise können Sie weißen oder braunen Zucker verwenden. Beide Varianten lassen sich mühelos in Puderzucker verwandeln.

So machen Sie Puderzucker mit der Monsieur Cuisine

  • Sorgen Sie zunächst dafür, dass der Mixbehälter und der Rühraufsatz absolut sauber sind. Schließlich wollen Sie keine Rückstände in ihrem Puderzucker haben. Dies gilt natürlich auch für mögliche Gerüche. Wer möchte schon, dass der Puderzucker einen leichten Zwiebelgeschmack besitzt.
  • Dann geben Sie 125 Gramm marktüblichen Zucker in den Behälter. Damit der feine Puderzucker vollständig im Mixtopf bleibt, legen Sie ein Blatt von einem Küchentuch auf die Öffnung des Topfes.
  • Möchten Sie auf das Küchentuch verzichten, hängen Sie einfach das Garkörbchen ein. Zwar müssen Sie anschließend das Körbchen zusätzlich reinigen, dafür wird die Staubentwicklung deutlich reduziert.
  • Erst dann schließen Sie vorsichtig mit dem Deckel. Gehen Sie dabei behutsam vor, damit das Küchentuch nicht zerreißt. Vergessen Sie nicht, den Messbecher einzusetzen.
  • Nun betätigen Sie die Monsieur Cuisine in der höchsten Stufe (10) für rund 40 Sekunden. Wer den Puderzucker noch feiner haben möchte, verlängern die Zeit um einige Sekunden.
  • Danach klopfen Sie vor dem eigentlichen Öffnen leicht auf den Deckel, damit der Puderzucker möglichst auf den Boden des Mixtopfes fällt.
  • Öffnen Sie nicht sofort den Deckel, damit sich der Puderzucker im Topf setzen kann. Warten Sie rund eine Minute mit dem Öffnen.
  • Anschließend können Sie den feinen Puderzucker weiterverarbeiten oder in ein verschließbares Gefäß geben.
  • Überschreiten Sie nicht die Menge von 125 Gramm, damit das Gerät nicht überhitzt wird. Benötigen Sie eine größere Menge, wiederholen Sie einfach den Vorgang. Zwischen den einzelnen Arbeitsgängen müssen Sie den Mixtopf nicht erneut reinigen. Erst wenn Sie mit der gesamten Herstellung von Puderzucker fertig sind, reinigen Sie ihre Küchenmaschine.
Hinweis: Geben Sie frisch geschlagener Schlagsahne etwas Puderzucker hinzu. Dies rundet den Geschmack der Sahne ab. Auch bei der Herstellung von hausgemachtem Eierlikör gehört Puderzucker unbedingt dazu.

Der Vorteil bei der Verwendung von Puderzucker

Für die Verwendung von Puderzucker gibt es einige Vorteile. Besonders wer die Zubereitung von Teig oder einer Creme anstrebt, greift idealerweise zum Süßen den klassischen Puderzucker. Insgesamt sorgt die Verarbeitung des klassischen Zuckers zum Puderzucker dafür, dass die einzelnen Kristalle deutlich verkleinert werden. Somit wird der Teig und vergleichbare Substanzen deutlich cremiger werden. Zudem löst sich Puderzucker schneller in Flüssigkeiten auf.

Gleichzeitig wird Puderzucker sowohl im privaten Umfeld als auch im professionellen Bereich zur Dekoration verwendet. So wird dieser spezielle Zucker bei Bäckern und Konditoren als Dekorpuder oder Bäckerzucker bezeichnet. Da normalerweise besonders empfindlich gegenüber Feuchtigkeit ist, wird diese besondere Form des Zuckers häufig noch Stärke beigemengt. Dies verhindert das schnelle Verklumpen des Zuckers.

Hier gibt es die neue, smarte Monsieur Cuisine >

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Schlagsahne: Monsieur Cuisine perfekt Sahne schlagen – haushaltstipps24.de 13. Oktober 2021 um 0:14

[…] Sie den laufenden Arbeitsgang und geben die Süße dazu. Beste Ergebnisse erzielen Sie mit Puderzucker. Alternativ können Sie auch Sahne Steif Hier ist auch ein Anteil Zucker […]

Antworten

Eierlikör mit der Monsieur Cuisine herstellen – haushaltstipps24.de 2. Januar 2022 um 1:24

[…] 250 Gramm Zucker oder Puderzucker […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *