Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Ein Haushaltsplaner schafft Ordnung in den Finanzen

Ein Haushaltsplaner ist ein hervorragendes Hilfsmittel, um seine Finanzen besser überblicken zu können. Anfangs ist es vielleicht etwas lästig, alle Ausgaben immer einzutragen, doch schon bald wird sich der Geldbeutel darüber freuen.

Gehören Sie auch zu denjenigen, die sich am Ende des Monats fragen, wohin denn das Geld schon wieder verschwunden ist, obwohl Sie weder im Urlaub noch auf Shoppingtour waren? Dann wird es Zeit, die Ausgaben genauer unter die Lupe zu nehmen. In einem Haushaltsplaner werden sämtliche Geldeingänge und Ausgaben genau aufgelistet, sodass Sie feststellen können, wo sich etwas einsparen lässt.

Unsere Empfehlung: Hier geht es zum genial einfachen Haushaltsbuch >

 

Natürlich weiß man im Groben, was man sich gekauft hat und wie viel Geld für laufende Kosten draufgeht. Doch schriftlich bzw. genau aufgelistet wird einem oft erst bewusst, wie viel die Versicherungen tatsächlich kosten, was man an Kleinigkeiten kauft und wie teuer auswärts Essen eigentlich ist.

Haushaltsplaner Apps und Tabellen

Wie Sie den Haushaltsplaner führen, steht ihnen natürlich völlig frei. Auf jeden Fall sollte er übersichtlich sein und so wenig Aufwand wie möglich bedeuten.

Besonders praktisch sind fertige Tabellen zum Download. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, enthalten unterschiedlich viele Spalten und diese sind betitelt mit „Kfz“, „Strom“, „Lebensmittel“ und anderen Kostenpunkten. Der Nachteil dieser fertigen Haushaltsplaner ist, dass oft kein Platz mehr ist, um eigene Überschriften einzutragen. Wer also seine Einkäufe detailliert aufschlüsseln möchte, sollte sich am PC einen Plan erstellen oder eine Excel-Tabelle anlegen.

Etwas aufwendiger wäre eine Software. Diese sind oft so programmiert, dass Fixkosten wie Miete, Kfz und Telefon gespeichert werden und im nächsten Monat nicht mehr eingetragen werden müssen. Allerdings muss man dafür immer das Programm öffnen, und wenn etwas nicht funktioniert, verliert man schnell die Lust am täglichen Eintragen.

Haushaltsplaner-Apps

Natürlich gibt es auch Lösungen für alle App-Liebhaber und Smartphone-Nutzer. Sie möchten am liebsten alles mit dem Handy erledigen. Entsprechend gibt es in den App-Stores eine große Auswahl an passenden Apps. Sie sind leicht zu handeln, die Kosten und Einnahmen lassen sich schnell eintragen. Einige Apps verfügen zudem über praktische Funktionen und berechnen automatisch die Ausgaben. Dadurch können Sie auch unterwegs schnell mal etwas eintragen, etwa das Sandwich in der Mittagspause oder den neuen Duftbaum von der Tankstelle.

Zunächst ist es wichtig, dass Sie alle Kosten geordnet vor sich haben.. Dann sehen Sie auf einen Blick, was wirklich Kosten verursacht und wo sich etwas sparen lässt. Auf die Dauer können Sie so besser mit ihren Einnahmen planen und sich vielleicht auch ein paar Wünsche erfüllen.

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*