Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Sonnenglas – Die Solarlampe im Einmachglas mit Fair-Trade-Bedingungen

An lauen Sommerabenden, beim Grillen oder auf dem Campingplatz fehlt häufig das passende Licht. Die klassische Kerze ist bei etwas Wind ungeeignet und die Lichterkette braucht immer zwingend einen Stromanschluss. Wie wäre es also mit einer mobilen Lampe, die unabhängig vom Stromnetz betrieben werden kann. Die Lösung kommt aus Südafrika: Sonnenglas – eine formschöne Lampe in Gestalt eines Einmachglases, das erfreulicherweise unter Fair-Trade-Bedingungen produziert wurde.

Die Idee des Sonnenglases ist so einfach wie genial. Die Lampe sieht auf den ersten Blick wie ein normales Einmachglas aus. Das Geheimnis steckt im Deckel. Hier wurden mehrere Solarzellen verbaut, die für den notwendigen Strom sorgen. Unter dem Deckel befinden sich insgesamt vier LED-Dioden, die das gewünschte Licht abgeben. Die gesamte Licht- und Stromeinheit ist dabei nur in ein Schraubgewinde eingepasst. Über einen kleinen Bügel, an dem sich ein Magnet befindet, lässt sich die Lampe bei Bedarf ein- und ausgeschalten. Fertig.

Wenn die Sonne nicht ausreicht: Aufladen per USB-Anschluss

Nun muss der Nutzer die Lampe nur noch in die Sonne stellen. Zum Einbruch der Dämmerung liefert dann die Solarlampe namens Sonnenglas ein helles und angenehmes Licht. Bei ausreichender Sonneneinstrahlung genügt die Ladung über die Solarzellen für viele Stunden. Nach Angaben des Anbieters gibt es eine maximale Leuchtkapazität von 12 Stunden. Sollte die Sonne doch nicht ausreichen, dann sitzt auf der Platine noch zusätzlich ein USB-Anschluss (Mikro-USB), um die Lampe aufzuladen.

Ein geeignetes Kabel ist nicht im Lieferumfang. Zum Laden muss allerdings der Deckel abgeschraubt werden. Ein gleichzeitiger Betrieb beim Laden ist daher nur schwierig zu bewerkstelligen. Erreicht der integrierte Akku einen Mindestwert, so schaltet die Lampe automatisch ab. Dies sorgt dafür, dass der Akku geschont wird. Zudem wird so die Haltbarkeit der Lampe deutlich erhöht.

Zusätzlich besitzt die Lampe Sonnenglas noch einen einfachen Tragebügel. So kann das Licht problemlos transportiert oder aufgehängt werden. Das 1-Liter Einmachglas ist massiv und handlich. Es hat genau die passende Größe für eine transportable Outdoor-Lampe.

Sonnenglas: Gestalten Sie Ihre individuelle Lampe

Sonnenglas Solarlampe

Sonnenglas (Foto: Redaktionsbüro Lindo)

Das Sonnenglas kommt mit einem einfachen und doch gelungenen Design daher. Das Glas trägt den Namen Consol, einem Glashersteller aus Südafrika. Die Lampe ist sowohl für die festlich gedeckte Tafel unter freiem Himmel als auch auf für den einfachen Campingtisch bestens geeignet. Natürlich können Sie die Lampe auch in den eigenen vier Wänden nutzen oder zum nächsten Open Air Festival nutzen.

Der eigentliche Clou ist natürlich die Möglichkeit, das Innere der Lampe selbst zu gestalten. Pimp your Lamp! Dazu kann das Einweckglas mit den unterschiedlichsten Dingen befüllt werden. Entsprechend ändert sich auch das abgestrahlte Licht. Befüllen Sie Ihr Sonnenglas mit Glasperlen, Murmeln, Muscheln, Blüten oder Sand aus dem letzten Strandurlaub. Nur die eigene Fantasie setzt hier die Grenzen der Gestaltung. So kann beispielsweise die Lampe abhängig von der aktuellen Tischdekoration gestaltet werden. Natürlich macht die Solarlampe auch ohne Befüllung eine gute Figur auf dem Tisch.

Eine gute Idee = ein Fair-Trade-Projekt

Dabei ist das Sonnenglas nicht nur eine witzige Idee für die Sommerzeit, sondern hier steckt auch konkret ein soziales Projekt dahinter. Die Solarlampe wird im Rahmen eines Fair-Trade-Projekt ausschließlich in Südafrika von Hand produziert. So haben im Rahmen von Sonnenglas viele Menschen eine Arbeit gefunden und wurden gleichzeitig fachgerecht ausgebildet. Wer als eine oder mehrere Lampen erwirbt, hilft gleichzeitig den Menschen in Südafrika.

Insgesamt ist die Solarlampe gut verarbeitet und eindeutig für einen langen und wartungsfreien Einsatz entwickelt worden. Insgesamt gibt die Solarlampe ein ausgezeichnetes Licht ab, mit einer Farbtemperatur von 4.000 Kelvin. Die Lampe ist somit durchaus zum Lesen geeignet. Da die Idee und die Produktion über ein soziales Projekt entstanden sind, ist auch der Preis von rund 30 Euro gerechtfertigt.

Unser Tipp: Leider gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von günstigen Nachbauten, die allerdings nicht annähernd die Qualität des Sonnenglases erreichen. Zudem stammen die Nachbauten aus keinem geförderten Projekt. Zudem haben Sie die Garantie, dass ein Großteil der Lampen aus umweltfreundlichen und recycelten Materialien entstanden sind.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*