Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Das perfekte Thermometer: Vom Ohrthermometer zur Fiebermessung via Smartphone

Bis heute ist das Fiebermessen für viele Menschen eine eher unangenehme Prozedur. Besonders bei kleinen Kindern ist es nicht immer einfach, die aktuelle Körpertemperatur exakt zu messen. Mit dem klassischen Thermometer Fieber zu messen, ist in den meisten Haushalten überholt. Heute greift man eher zu einem digitalen Thermometer oder zum Infrarot-Thermometer bzw. Ohrthermometer. Der letzte Schrei ist das Fiebermessen mittels Smartphone.

Auch bei den aktuellen, traditionellen Thermometern wird längst nicht mehr auf Quecksilber zurückgegriffen. Vielmehr wird heute eine Legierung aus Gallium, Indium und Zinn genutzt, die nicht giftig ist. Diese neue Generation von Thermometern ist äußerst genau und benötigt keine Energiequelle. Sie zählen zu den sogenannten Ausdehnungsthermometern.

Das Digitalthermometer

fieberthermometerDennoch sind kaum noch traditionelle Thermometer am Markt erhältlich. Heute beherrschen Digitalthermometer den Markt, die meist preisgünstig zu erhalten sind. Sie messen die Körpertemperatur über einen Sensor. Größter Nachteil ist der Dauer der Messung, die bis zu einer Minute dauern kann und besonders für Kinder eher unangenehm ist.

Ähnlich wie bei einem klassischen Thermometer kann die eigentliche Messung an mehrere Stellen des Körpers durchgeführt werden. Die Messung erfolgt alternativ in der Achselhöhle (axillar), in der Mundhöhle (oral) oder im After (rektal).

Die Energiequelle dient zudem für die Versorgung der LCD-Anzeige der Temperatur. Eine Messung kann somit nur erfolgen, wenn eine funktionsfähige Batterie im Gerät ist. In den meisten Fällen wird die Messung beendet, wenn der maximale Temperaturwert erreicht ist.

Die eigentliche Messung erfolgt über einen Sensor, der die jeweilige Temperatur über die Veränderung des elektrischen Widerstands misst. Diese Veränderung wird durch die enthaltene Elektronik ermittelt und in Form der gewünschten Temperatur angezeigt.

ProduktBezeichnungBeschreibungBesonderheitenZum Angebot
reer 9840 Digitales Fieberthermometermit flexibler und vergoldeter Messspitze
Quelle: Amazon

Ohrthermometer – Fiebermessen im Ohr via Infrarot

Eine Alternative stellt das Infrarot-Fieberthermometer dar. Es misst die abgestrahlte Infrarotstrahlung der betreffenden Person. Ein spezieller Sensor wandelt diese Strahlung in einen Temperaturwert um. Der größte Vorteil ist dabei das schnelle und berührungsfreie Messen der Körpertemperatur. Dabei kann wahlweise die Messung am Ohr oder an der Stirn erfolgen.

Besonders beliebt sind sogenannte Ohrthermometer. Sie sind einfach zu bedienen und bieten in der Regel schnell einen exakten Wert der Körpertemperatur. Dennoch gibt es bei der Nutzung einiges zu beachten. Ohrthermometer sind nicht in jeder Situation die beste Wahl.

Für besonders kleine Kinder ist ein Ohrthermometer eher unbrauchbar, da der Sensor in den schmalen Gehörgang nicht eindringen kann und somit das Thermometer ungenaue Messwerte liefert. Daher sollte ein Ohrthermometer erst ab einem Alter von mindestens sechs Monaten zum Einsatz kommen. Im Zweifelsfall sollte das Messen eher rektal mit einem klassischen Fieberthermometer erfolgen.

ProduktBezeichnungBeschreibungBesonderheitenZum Angebot
Braun IRT6520 Thermo Scan 7Infrarot OhrthermometerPatentierte, vorgewärmte Messspitze, ExacTemp für sichere Positionierung
Quelle: Amazon

Ohrthermometer: Vor- und Nachteile

Ebenfalls abzuraten ist der Einsatz eines Thermometers über das Ohr, wenn der Gehörgang stark verschmutzt ist oder eine Erkrankung (z.B. eine Entzündung des Mittelohrs) vorliegt. In den meisten Fällen liefert ein Ohrthermometer ungenaue Werte. Zudem sollte bei der Anwendung sehr genau auf die Anleitung des Herstellers geachtet werden. Auch durch eine unsachgemäße Nutzung kann es zu ungenauen Messergebnissen kommen.

Ein Ohrthermometer misst die Körpertemperatur via Infrarot direkt am Trommelfell. Diese Messmethode liefert sehr schnell ein genaues Ergebnis. Meist dauert die Messung nur wenige Sekunden. Ein traditionelles Fieberthermometer benötigt für den gleichen Vorgang meist mehrere Minuten, bis ein Ergebnis vorliegt.

Zudem sind meist nur wenige Handgriffe notwendig, bis das Ergebnis vorliegt. Dabei sollte immer darauf geachtet werden, dass das Trommelfell gut zugänglich ist. So sollten keine Haare im Weg sein. Im Zweifelsfall wird das Ohr etwas nach hinten gehalten, um einen optimalen Zugang zu gewährleisten.

Unser Tipp: Idealerweise bietet das in Frage kommende Ohrthermometer einen flexiblen Messkopf und spezielle Schutzkappen, die für die notwendige Hygiene sorgen. Idealerweise gibt ein unaufdringliches Signal das Vorliegen eines Messergebnisses an. Liegt sogar eine Speicherfunktion für die letzten Ergebnisse vor, kann der Verlauf des Fiebers einfach protokolliert werden.

Infrarot-Thermometer für Ohr und Stirn

Die neueste Generation von Infrarot-Thermometern sind in der Lage, unterschiedliche Messungen anzubieten. Neben der Messung im Ohr (Temperaturmessung am Trommelfell) kann das Messen auch direkt an der Stirn erfolgen (Stirnthermometer).

Aktuelle Modelle bieten eine ausreichende Genauigkeit bei der Messung und sind für jede Altersgruppe bestens geeignet. Zumal eine völlig berührungslose Messung möglich ist, die bereits nach wenigen Sekunden vorliegt. Dafür sind diese vielseitigen Geräte auch deutlich teurer als ein herkömmliches Digitalthermometer.

ProduktBezeichnungBeschreibungBesonderheitenZum Angebot
Etekcity Duales Infrarot FieberthermometerInfrarot Fieberthermometer Ohrthermometer StirnthermometerFür Babys, Kinder und Erwachsenen geeignet, mit Hintergrundbeleuchtung
Quelle: Amazon

Unser Tipp: Hierbei kann beispielsweise auch die Körpertemperatur gemessen werden, wenn die betreffende Person schläft.

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, greift zum Thermometer mit Anbindung an ein Smartphone.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren

  • Es sind keine ähnlichen Beiträge vorhanden

Ähnliche Beiträge



Kommentare

Fiebermessen per Smartphone – Fieberthermometer contra Gadget | smartwatchz.de 25. April 2016 um 23:14

[…] folgte das digitale Fieberthermometer, dass durch einen Sensor die Körpertemperatur in kürzester Zeit messen konnte. Eine Alternative […]

Antworten

Fiebermessen mit dem Smartphone – Vom Fieberthermometer zum Gadget – smartwatchz.de 17. Januar 2017 um 17:06

[…] folgte das digitale Fieberthermometer, dass durch einen Sensor die Körpertemperatur in kürzester Zeit messen konnte. Eine Alternative […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*