Skip to main content

Willkommen bei Haushaltstipps24.de - Wir helfen Dir im Haushalt!

Heizen ohne Strom: Welche Alternativen gibt es?

Heizen ohne Strom. Die meisten Wärmequellen im Haushalt benötigen Strom. Dies betrifft nicht nur die klassische Elektroheizung oder den Infrarotheizkörper. Auch die Gastherme, die Ölheizung oder die Wärmepumpe benötigen zusätzliche Energie, um überhaupt betrieben zu werden. Kommt es tatsächlich in den kommenden Wintermonaten zu einer Überlastung des Stromnetzes, dann kann es in den eigenen vier Wänden kalt werden. Doch es gibt Alternativen beim Heizen, bei dem kein zusätzlicher Strom benötigt wird. Hier finden Sie die besten Wärmequellen.

heizen ohne strom

Kamin oder Kaminofen

Die interessante Möglichkeit, um die eigene Bude in kalten Zeiten warm zu bekommen, ist zweifelsohne der Kamin oder Kaminofen. Dieser kann ohne eine zusätzliche Stromquelle bequem betrieben werden. Allerdings handelt es sich bei einem Kamin nicht unbedingt um eine spontane Lösung. Hier sind einige Dinge bei der Installation zu beachten. Zumal der Einbau unbedingt von einem Fachbetrieb vorgenommen werden sollte. Somit bedarf es bei einem Kamin oder Kaminofen einiger Vorlaufzeit, um die eigene Stube, die Wohnung oder sogar das ganze Haus über einen Kamin zu beheizen.

Hinweis: Zudem ist beim Betreiben eines Kamins unbedingt auch das Brennholz notwendig. Aktuell ist allerdings die Beschaffung etwas schwierig, da eine große Nachfrage am Markt herrscht und somit die Preise für das notwendige Brennmaterial deutlich gestiegen sind.

Heizen ohne Strom: Kaminofen im Angebot

Bestseller Nr. 1
Thermia Olympus V1 Kaminofen Stahl gussgrau 7KW Energieffizienzklasse A+ Schwedenofen 150mm Abgasrohrstutzen Oben Teefach Stein Holzfach Holzofen
  • Maße uns Gewicht: Höhe 113,3cm | Breite 57,3cm | Tiefe 46,5cm | 142 kg
  • Design: klassisch moderner ovaler Kaminofen in Stahl gussgrau mit großer Sichtscheibe und Naturstein-Einleger im Teefach
  • Prüfungen: erfüllt BImSchV 2. Stufe, geprüft nach EN 13240 und ist somit für den Anschluss in Deutschland zugelassen
  • Effizienz: Energieeffizienzklasse A+ mit einer Nennwärmeleistung von 7kw und einem Wirkungsgrad von 80,3%
  • Türverschluss; langlebiger Türverschluss mit Bauart 1 (selbstschließende Tür) daher auch für Mehrfachbelegung zugelassen

Hier finden Sie die besten Kaminöfen im Angebot >

Grundsätzlich belastet das Betreiben eines Kamins die Umwelt. Beim Verbrennen des Holzes werden Feinstaub und Kohlenmonoxid als Abgas freigesetzt. Dies betrifft besonders ältere Modelle, die vor der Heizperiode unbedingt mit einem entsprechenden Filter nachgerüstet werden sollten. Allerdings ist die Heizwirkung eines Kamins ausgezeichnet, auch wenn die Anschaffung nicht unbedingt günstig ist. Dabei richten sich die Kosten auch nach der Heizleistung des jeweiligen Kamins.

Kachelofen

Eine weitere Alternative stellt der klassische Kachelofen dar. Allerdings existieren nur noch wenige, ältere Modelle in Wohnungen oder Häusern. So handelt es sich bei dem Setzen eines Kachelofens ebenfalls um ein größeres Projekt, dass kaum in kürzester Zeit erledigt werden kann. Immerhin muss dazu ein Ofenbauer den gewünschten Kachelofen planen und installieren. Dabei ist Heizwirkung ähnlich hoch wie  bei einem Kamin. Dies gilt allerdings auch für die Anschaffungskosten.

Dafür gibt der Kachelofen über einen längeren Zeitraum seine Wärme sehr gleichmäßig ab. Im Vergleich zum Kamin oder Kaminofen muss dieser seltener mit Brenngut bestückt werden. Je nach Ausprägung können Kamin und Kachelöfen mit unterschiedlichen Brennmaterialien (z.B. Brennholz, Kohle oder Pellets) bestückt werden.

Brennholz im Angebot

Bestseller Nr. 1
Asstona Brennholz Kaminholz Grillholz Reine Fichte 30 Kg ofenfertig gespalten in 33 cm kammergetrocknet
  • ✔ Ofen fertig
  • ✔ Scheitlänge 33 cm (+/- 1 cm)
  • ✔ unter 18% Restfeuchte, kammergetrocknet
  • ✔ Sauber und Pilzfrei
  • ✔ Ausschließlich reine Fichte

Hier finden Sie weiteres Brennholz im Angebot >

Hinweis: Für den Betrieb von Kaminen, Kaminöfen und Kachelöfen gelten strenge, gesetzliche Auflagen. Daher muss die Installation der betreffenden Heizquelle zwingend von einem Fachmann vorgenommen werden. So gibt es eindeutige Vorgaben bei den Emissionswerten und der Höhe des Schornsteins. Werden diese Auflagen bei älteren Modellen nicht erfüllt, müssen diese ebenfalls von einem Fachbetrieb nachgerüsteten lassen.

Auch beim Kachelofen gibt es die gleichen Probleme mit der Beschaffung der geeigneten Brennmaterialien. Zudem ist das Setzen eines Kachelofens und dem notwendigen Schornstein nicht unbedingt günstig.

Pelletofen

Eine weitere Möglichkeit für das stromlose Heizen ist ein Pelletofen. Dieser wird im Vergleich zu einem Kaminofen mit speziellen Holzpellets beheizt. Diese werden meist aus Sägeabfällen hergestellt. Es gibt aber auch Pellets aus anderen biologischen Reststoffen. Meist ist der Preis für Pellets im Vergleich zu klassischem Brennholz etwas günstiger, dafür ist jedoch der Brennwert auch geringer.

Pelletöfen im Angebot

AngebotBestseller Nr. 1
Nemaxx P9 Pelletofen Pelletkamin Pelletkaminofen 11 kW Kaminofen Heizofen Pellet Ofen Kamin Pelletheizung Heizung Heizgerät Kaminheizung Pellets - schwarz - WiFi-Ready
  • 🔥 TÜV SÜD Deutschland geprüft | Entspricht 1. und 2. Norm der BImSchV
  • ♨️ Kaminofen mit automatischem, stundengenauen Zeitplaner
  • 🌡️ 60-220 m³ Raumheizvermögen | Hohe Wärmeabgabe (30716,7 BTU/Std.)
  • 🔥 Heizofen mit eigenständigem Luftzufuhr | Abzugssystem sowie automatischem Konvektionsgebläse
  • 🌐 WIFI-Ready - einfache und bequeme Bedienung von unterwegs aus per App für iOS und Android (zusätzliches WiFi-Modul erforderlich)

Hier finden Sie die besten Pelletöfen im Angebot >

Bei der Anschaffung eines Pelletofens müssen Sie unbedingt darauf achten, dass das betreffende Modell auch ohne Strom betrieben werden kann. Viele moderne Pelletöfen bieten eine Vielzahl von interessanten Funktionen, beispielsweise das zielgenaue Erreichen einer bestimmten Raumtemperatur. Jedoch sind genau diese Funktionen nur mit einem zusätzlichen Stromanschluss möglich.

Auch bei der Installation eines Pelletofens ist eine gewisse Planung notwendig, da auch hier im Zweifelsfall ein zusätzlicher Schornstein notwendig ist. Zudem wird in den Öfen eine komplexe Technik verbaut, die sich auch auf den Preis niederschlägt. Im Vergleich zu dem normalen Brennholz, das im Freien gelagert werden kann, müssen die Pellets möglichst warm und trocken in einem Innenraum aufbewahrt werden. Auch bei den Pellets sind die Preise in letzter Zeit deutlich angestiegen.

Solarthermie

Hinter dem Begriff Solarthermie steht die Möglichkeit, mit Hilfe von Sonnenenergie zu heizen. In den meisten Fällen wird diese Form des Heizens mit einer klassischen Heizung kombiniert. Dabei existieren einige Solarthermieanlagen, die auch ohne Strom betrieben werden können. Dabei wärmt die Sonnenenergie eine Flüssigkeit auf, die anschließend in einem Wärmetauscher die Heizung oder das Trinkwasser aufwärmt. Im Vergleich zu einer Photovoltaik-Anlage, wird hier kein Strom erzeugt, sondern die Energie der Sonne wird direkt an die Heizung abgegeben.

Dadurch wird ein hoher Wirkungsgrad erzielt. Solarthermie bietet eine echte Alternative zu einer traditionellen Heizung, auch wenn die Erstinvestition und der Installationsaufwand recht hoch sind. Somit eignet sich diese Form des Heizens nicht für eine kurzfristige Verfügbarkeit.

Gas-Heizofen

Eine weitere Heizform ist der Einsatz eines Gas-Heizofens. Er wird ausschließlich mit Gas betrieben. Diese Heizform eignet sich in erster Linie als mobile Heizung für Innen und Außen. Das Prinzip eines Gas-Heizofens ist immer ähnlich. In einer Brennkammer wird das Gasgemisch verbrannt und erhitzt damit die umliegende Luft. Auch wenn es sich um ein einfaches Prinzip handelt, ist doch die Wärmeentwicklung und die Effizienz doch beachtlich.

Bestseller Nr. 1
Rowi Gas - Heizofen Blue Flame 4200/2 BFT Premium ++ Weiss
  • Thermostat
  • Niederdruckregler für Innenräume bereits eingebaut
  • für den gewerblichen Einsatz zugelassen
  • mobiler Einsatz dank Lenkrollen
  • geschlossener Flaschenaufstellraum

Hier finden Sie weitere Gas-Heizöfen im Angebot >

Auch bei einem Gasofen ist eine ausreichende Versorgung mit Sauerstoff ein wichtiger Aspekt. Sofern der Ofen nicht über einen Zugang zu einem Schornstein verfügt, muss permanent für eine ausreichende Sauerstoffzufuhr gesorgt werden. Durch das notwendige Lüften wird die Heizwirkung deutlich reduziert. Bei einer mobilen Ausführung ist keine separate Installation notwendig, entsprechend hält sich der Kapitaleinsatz in Grenzen. Zum Betreiben muss für ausreichend Gas gesorgt werden. Je nach Ausführung kann ein Gasofen mit Erdgas über einen separaten Gasanschluss oder mit Flüssiggas betrieben werden. Alternativ wird das Brennmittel über eine Propangasflasche geliefert.

Ethanolkamin

Sehr beliebt sind spezielle Ethanolkamine, die tatsächlich ohne jeglichen Strom auskommen. Dabei werden die Kamine mit Ethanol- oder Bioethanol betrieben. Diese Kamine können ohne größeren Aufwand selbst installiert und in Betrieb genommen werden. Ein Anschluss an einen Schornstein ist nicht notwendig, allerdings ist die Heizwirkung eher zweitrangig, da sich ein Ethanolkamin eher für Dekorationszwecke eignet. Zudem belastet der Betrieb dieser Heizform die Raumluft.

Ethanolkamin im Angebot: Heizen ohne Strom

AngebotBestseller Nr. 1
HOMCOM Ethanol-Kamin Bio-Ethanol-Brenner 6800 BTU 1,5L 3 Std. Brenndauer kein Rauch frei stehend einzigartig Stahl Schwarz 46,5 x 53 x 65 cm
  • REINER BRENNSTOFF: Der frei stehende Kamin verwendet Bio-Ethanol, dass eine echte Flamme ohne schädliche Gase erzeugt, sodass keine Lüftungsanlage erforderlich ist.
  • LANGE BRENNDAUER: Die Brennbox fasst bei voller Befüllung 1,5L Ethanol-Kraftstoff und kann eine Flamme erzeugen, die bis zu 3 Stunden lang brennt.
  • ETHANOL: Der Brenner wird mit 95 % Ethanol betrieben und ist ein perfekter Ersatz für herkömmliche Feuerstellen.
  • VIELSEITIGE ANWENDUNGEN: Diese tragbare Feuerstelle hat einen großen Stahlsockel, um die Stabilität im täglichen Gebrauch zu gewährleisten, was die Platzierung bequemer macht. Sie kann überall in Ihrem Haus verwendet werden, z. B. im Hinterhof, im...
  • PRODUKTDATEN: Gesamtmaße: 46,5B x 53T x 65H cm, Heizfläche: 20 ㎡. Montage ist erforderlich.

Hier finden Sie weitere Ethanolkamine im Angebot >

Bei der Verbrennung entstehen Kohlendioxid, Wasserdampf und andere Schadstoffe. Daher ist es zwingend notwendig, dass regelmäßig in dem betreffenden Raum gelüftet wird. Dies wiederum mindert die Heizwirkung deutlich. Für eine Alternative zur klassischen Heizung ist ein Ethanolkamin kaum geeignet. Zu niedrig ist die tatsächliche Heizwirkung, zumal Bioethanol in der Anschaffung recht teuer ist. Nicht zu vergessen ist, dass Ethanol eine schnell brennbare Substanz darstellt, die bei der Nutzung und Lagerung mit Vorsicht zu genießen ist.

Petroleumofen

Was für einen Ethanolkamin gilt, betrifft auch einen Petroleumofen. Zwar ist Petroleum in der Anschaffung deutlich günstiger als Ethanol, dennoch handelt es sich auch hier um eine leicht brennbare Substanz. Entsprechend sollten Sie bei der Lagerung und Nutzung höchst wachsam sein. Eine Petroleumheizung ist eine bewährte Methode zum Heizen, die sowohl im Innenraum als auch im Freien genutzt werden kann. Wird der Petroleumofen in Innenräumen betrieben, muss auch hier für ausreichend Frischluft gesorgt werden. Dies mindert auch hier die Heizkraft, auch wenn das Petrolium eine deutlich höhere Heizwirkung besitzt. Somit ist ein Petroleumofen eher eine Möglichkeit, um punktuell für Wärme zu sorgen. Ein größerer Wohnraum lässt sich auf Dauer kaum damit beheizen.

Petroliumöfen im Angebot

AngebotBestseller Nr. 1
Petroleumheizung mit Löschautomatik | auch als mobile Kochgelegenheit geeignet | sparsam | umweltfreundliche | Tankinhalt 6,0 Liter | Brenndauer Tank 24 Stunden
  • Petroleumheizung - auch als mobile Kochgelegenheit geeignet!
  • Unabhängig, sparsam, umweltfreundlich und leistungsstark
  • Einfachste Bedienung (Petroleum einfüllen, den Docht durch Drehregler nach oben schieben und einfach mit einem Streichholz oder Feuerzeug anzünden)
  • Es sind weder Installation, Kaminanschluss noch Abzug erforderlich
  • Sie können die Heizung auch als mobile Kochgelegenheit verwenden. Einfach die obere Abdeckplatte abnehmen und einen Topf oder Wasserkessel aufsetzen

Hier finden Sie weitere Petroliumöfen im Angebot >

Dennoch sorgt Petroleum für eine lange Brenndauer, was deutlich die Kosten reduziert. In Innenräumen sollten Sie immer zu geruchslosem Petroleum greifen. Insgesamt kann ein Petroleumofen sofort in Betrieb genommen werden. Zudem sind diese Öfen aufgrund ihres geringen Gewichts leicht zu transportieren und sind gänzlich vom Stromnetz unabhängig.

Teelichtofen

Eine weitere Alternative für das stromlose Heizen ist ein spezieller Teelichtofen. Auch diese Ofenform ist ohne jegliche Planung sofort betriebsbereit. Dabei werden mehrere Teelichter unter einer Tonform platziert. Diese wird durch die Lichter erwärmt und gibt nach einer kurzen Zeit die Wärme an die unmittelbare Umgebung ab. Im Handel werden Teelichtöfen auch aus anderen Materialien angeboten. Auch diese Heizform ist nur als punktuelle Heizquelle geeignet. Ein ganzer Wohnraum lässt sich mit diesem Ofen nicht über eine längere Zeit erwärmen.

Heizen ohne Strom: Teelichtofen im Angebot

AngebotBestseller Nr. 1
Teelichtofen aus Deutscher Herstellung | Rustikaler Stil | Bis zu 105°C | Verschiedene Größen und Designs zur Auswahl (Variante Basalt 5 Teelichter)
  • ✅ DEUTSCHE HERSTELLUNG - Alle Schritte von der Herstellung bis zur Verpackung und Qualitätssicherung werden in Deutschland durchgeführt.
  • ✅ BIS ZU 100°C HEIZLEISTUNG – Der Tontopf gibt die aufgenommene Wärme stetig an die Umgebung ab.
  • ✅ MIT DUFTKERZEN KOMBINIERBAR – Zu dem schönen Ambiente des Teelichtofens können auch problemlos Duftkerzen benutzt werden.
  • ✅ SCHÖNES DEKOLICHT – Neben der Heizfunktion überzeugt das schöne Licht des natürlichen Feuers der Teelichtheizung.
  • ✅ RUSTIKALES DESIGN – In vielen verschiedenen Designs und Größen erhältlich. Schauen Sie auch nach weiteren Teelichtöfen von Qualiveau in anderen Farben.

Hier finden Sie die besten Teelichtöfen im Angebot >

Zur regelmäßigen Nutzung eines Teelichtofen benötigen Sie eine ausreichend große Menge an Teelichtern. Auch hierbei wird durch die Verbrennung der Teelichter die Raumluft belastet. Bei einer größeren Menge an Teelichtern sollten Sie auch hier regelmäßig lüften, um die verbrauchte Luft in dem betreffenden Raum zu ersetzen. Zudem sollten Sie einen Teelichtofen nie ohne eine Aufsicht betreiben. Immerhin handelt es sich um ein offenes Feuer.

Hinweis: Mit etwas handwerklichen Geschick lässt sich mit wenigen Handgriffen ein Teelichtofen aus mehreren Tontöpfen und Untersetzern bauen.

Heizen ohne Strom: Lässt sich ohne Strom tatsächlich ein Raum beheizen?

Grundsätzlich lässt sich problemlos auch ohne Strom jeder Raum heizen. Allerdings existiert keine Methode, die kurzfristig auch großflächig mehrere Räume mit entsprechenden Temperaturen versorgen kann. Wer beispielsweise einen Kamin, Kaminofen, Kachelofen oder Solarthermie in den eigenen vier Wänden installieren möchte, muss dafür eine gewisse Zeit für Planung und Installation investieren. Eine spontane Aufstellung ist kaum möglich. Zudem sind für diese Lösungen auch ein entsprechender Kapitaleinsatz notwendig und spezielle gesetzliche Vorgaben existieren.

Hingegen bieten Heizlösungen wie Petroleumofen oder Teelichtofen eher flexible und kostengünstige Varianten, die für ein schnelles und spontanes Heizen geeignet sind. Dafür sind diese Formen eher für den punktuellen Einsatz ausgelegt. Zudem kommt bei diesen Lösungen immer eine offene Flamme zum Einsatz, die den Sauerstoff aus der Raumluft nützt. Folglich muss beim Betreiben immer für eine ausreichende Sauerstoffzufuhr gesorgt werden, was wiederum die Heizwirkung minimiert.

Sollte es jedoch zu einem konkreten Stromausfall kommen, sind alle vorgestellten Heizformen durchaus dafür geeignet, um die benötigte Wärme zu erzeugen. Auch zur Ergänzung von bestehenden Heizsystemen sind alle Formen möglich.

Wie Sie die erzeugte Wärme im Raum behalten

Bei allen Heizformen ohne Strom wird meist nur Wärme erzeugt, wenn der betreffende Brennstoff permanent zugeführt wird. Wird dieser Vorgang unterbrochen, wird auch die Wärmezufuhr beendet. Entsprechend ist es notwendig, die so erzeugte Wärme möglichst lange in den Räumlichkeiten zu halten. Hier gibt es zusätzlich einige Maßnahmen, um dies zu unterstützen.

  • Sofern das Tageslicht nicht zwingend benötigt wird, sollten Sie vorhandene Vorhänge, Rollos oder Jalousien schließen. Diese Maßnahmen verhindern das schnelle Entweichen der Wärme.
  • Halten Sie Türen und Fenster in dem betreffenden Raum möglichst geschlossen. Genau hier entweicht die Wärme am schnellsten.
  • Findet bei den betreffenden Heizsystemen die Verbrennung über eine offene Flamme statt, müssen Sie unbedingt für eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr sorgen. Dies müssen Sie in regelmäßigen Abständen über das Lüften bewerkstelligen. Idealerweise sollte Sie dafür die Methode des sogenannten Stoßlüftens nutzen. Dazu lüften Sie den Raum intensiv für eine kurze Zeit. So entweicht nicht die gesamte Wärme aus dem Raum.
  • Sorgen Sie dafür, dass die warme Luft nicht über unnötige Zugluft aus dem Raum entweicht. Undichte Fenster oder nicht schließende Fenster sorgen für den ungewollten Abzug der Wärme. Dichten Sie die betreffenden Stellen unbedingt ab.
  • Zusätzlich lassen sich durch Dämmen einzelnen Türen und Wände die Räumlichkeiten weiter isolieren, um die Wärme länger in dem jeweiligen Raum zu halten.
  • Schließlich sollten Sie sich mit der geeigneten Kleidung an die jeweiligen Temperaturen anpassen.
Anzeige

Aktualisierung am 30.01.2023. Es sind Affiliate-Links enthalten (siehe Transparenz-Seite). Entscheiden Sie sich für einen Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für Sie in keinem Fall. Danke für Ihre Unterstützung. Bildquelle: Amazon.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *